Reifen 205/55 R16


Reifen News

Hochdruckreiniger an Reifen vorsichtig einsetzenHochdruckreiniger an Reifen vorsichtig einsetzen
In der kalten Jahreszeit sind die Straßen oft schmutzig - nass, auch Spuren von geschmolzenem Schnee ...

Reifenmontage erforderlich?

Ihr MontagepartnerKeine Sorge, wir haben uns auch um eine Montagemöglichkeit für Ihre Reifen gekümmert. Beste Qualität, erste Adressen für wenig Geld.

Kunden über uns

reifendirekt.at
Bewertung 4.87/5 basierend auf 9513 Kundenbewertungen

Rasche und tolle Abwicklung Roland S., Hellmonsödt mehr

Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und inkl. MwSt. und Versandkosten innerhalb Österreichs.


205/55 R16

Der erste Wert einer Reifenkennung gibt die Reifenbreite in Millimeter an, genauer gesagt den größten Abstand zwischen innerer und äußerer Seitenwand. Dafür muss der Reifen auf der Felge aufgezogen sein und es darf keine Last auf ihn ausgeübt werden. Ein Beispiel für solch eine genormte Kennung ist 205/55 16, wobei dieser Reifen 205 mm breit ist. Die Breite kann aber auch etwas geringer sein oder der Reifen ist geringfügig breiter, weil es produktionsbedingt zu Abweichungen kommen kann. Deswegen wurde festgelegt, dass die Angabe von Reifenbreiten in 10er-Schritten erfolgt.

Über die Reifenbreite zur Reifenhöhe

Nach der Reifenbreite wird das Reifenprofil in Form einer Zahl ausgedrückt, bei der es sich um einen Prozentwert handelt. Sie können sich darunter nichts vorstellen? Das Reifenprofil ist nichts anderes als das Verhältnis zwischen Reifenbreite und Flankenhöhe des Reifens. Die absolute Höhe eines Pneus muss also errechnet werden. Sie ergibt sich im Falle eines 205/55 16 Reifens aus 55 Prozent von 205 mm. Demnach ist dieser Reifen 112,75 mm hoch. Reifen mit einem Profil unter 50 Prozent werden übrigens als Niedrigprofilreifen bezeichnet, während ein Vollprofil einen Wert von 80 aufweist.

Kompletträder oder die richtige Felge finden

Als dritte Zahl ist der Innenradius des Reifens fester Bestandteil der Kennung, die übrigens nicht nur auf der seitlichen Flanke eines Pneus, sondern auch im Fahrzeugschein zu finden ist. So ist klar definiert, welcher Reifen für das jeweilige Fahrzeug benutzt werden darf. Um herauszufinden, welche Felge geeignet ist, schaut man sich die letzte Zahl des Reifens an. Der bereits angesprochene Innenradius steht nämlich gleichzeitig für die Felgengröße in Zoll. Natürlich können Sie auch Kompletträder kaufen, dann müssen Sie sich über die richtige Reifen-Felgen-Kombination keine Gedanken machen.

ReifenDirekt.at - ein Angebot der Delticom AG 03.02.2020 03:42